Zum Hauptinhalt springen

Kirchenheizung und deren Herausforderungen!

Kirchenheizung wird nur zeitweise benötigt

Im Allgemeinen wird die Heizung in einer Kirche nur für einige Stunden und auch nur an ausgewählten Tagen benötigt wird (z. B. sonnabends und sonntags, für Gottesdienste, Taufen, Hochzeiten, Trauerandachten). 

Sehr dicke Kirchenwände erschweren die Beheizung

Dies liegt an dem extremen Beharrungsvermögen der oft sehr alten und dicken Kirchenmauern. 

Bauwerksschutz historischer Gebäude

Besonders wertvolle Innenausstattung wie z. B. Schnitzereien und Wandgemälde erlauben nur kleine Temperaturgradienten damit diese keinen Schaden nehmen. Orgeln reagieren zudem besonders empfindlich auf Temperatur- und Feuchteänderungen. 

Optische Unauffälligkeit

Besonders bei der Kirchenheizung besteht der Anspruch, dass die Heizung aus architektonischen Gründen möglichst wenig sichtbar sein soll. 

Probleme herkömmlicher Ansätze einer Kirchenheizung

Diese vorgenannten Probleme werden im herkömmlichen Ansatz versucht auf verschiedene Weise zu lösen. Eine Möglichkeit ist die dauernde Grundheizung, d. h. es wird ständig eine Temperatur von 6 bis 8 °C aufrechterhalten was enorme Heizkosten mitsich bringt. Argument ist hier, daß die Reparaturkosten für Schäden an Putz, Holzwerk, Gemälden usw. höher sind als der Aufwand und die damit einhergehenden Kosten für die dauernde Heizung. Außerdem ist eine gleichmäßige Temperaturhaltung wichtig, um Schäden an Orgel und Kunstwerken zu vermeiden: hier sind Temperaturgradienten von 1K/h schon kritisch. 

Eine weitere Möglichkeit ist der Einbau von elektrischen Rohrheizkörpern unter den Bänken. Unbefriedigend bleibt bei dieser Lösung die sehr unterschiedliche Temperaturverteilung infolge der linienhaften Heizelemente, die gegenüber den Holzteilen noch abgeschirmt werden müssen (Brandgefahr), und der Installationsaufwand für die Zuführung der Netzspannung zu jedem Heizkörper. 

Wir haben die Lösung für diese Probleme!

Die moderne und effiziente Candor-Kirchenheizung

Die CANDOR Kirchenheizung als Niedervolt-Flächenheizung temperiert dagegen gezielt den gesamten Sitzbereich. Rückenlehne, Sitzfläche, Kniebereich (als ganz besonders wohltuend empfunden!) sowie den Fußboden innerhalb der Bankreihen. Die Temperatur am Fußboden und auf den Sitzflächen kann in Abhängigkeit von den Umgebungsbedingungen eingestellt werden. Dadurch tritt weder eine lokale Überhitzung auf noch wird die Umgebungsluft aufgeheizt, so daß die oben genannten Probleme bei den längst überholten herkömmlichen Methoden nicht auftreten. 

Die Besucher empfinden unsere CANDOR-Kirchenheizungen sehr behaglich. Zudem ist es auf grund der besonderen Wärmeeigenschaften unserer Infrarot-Heizsysteme möglich, die Kirchenheizung effizient nur zu den Nutzungszeiten zu betreiben. Besonders hervorzuheben ist der dadurch resultierende extrem niedrige Energieaufwand, wie Sie nach Klick auf den nachfolgenden Button nachlesen können.  

energiesparende Kirchenheizung

Das Prinzip der CANDOR Kirchenheizung

Unsere Lösung basiert auf gepolsterten Heizflächen welche in Form von Rückenlehnen und Sitzpolstern auf Ihre Kirchenbank aufgelegt werden. Ergänzt wird unser Kirchenheiz-System mit Fußheizungen in den Bankreihen und wenn Sie mögen auch Unterbankstrahler bzw. Unterbankkonvektoren zur Beheizung des Fußraumes. 

Sie benötigen keine langen Vorheizzeiten, da die Wärmeleistung direkt zur Verfügung gestellt wird, und Sie können die benötigten Bankreihen einzeln zur Beheizung zu- oder abschalten. Damit wird jederzeit eine optimale Auslastung Ihrer kostbaren Heizenergie gewährleistet (siehe Heizkosten Kirche).

Weit über 100 Kirchen sind mit der CANDOR-Kirchenheizung bereits warm!

Kirchenheizung durch Integration einer Fußheizung im Altarbereich

Altarheizung Kirche Niederbobritzsch

Auftraggeber: Ev. Kirchgemeinde Niederbobritzsch

Auslegung des 13,5 m² großen Altars mit Fußbodenheizung.

Integration beheizter Sitzbankpolster in der Dorfkirche Löwenbruch

Kirchenheizung Dorfkirche Löwenbruch

Auftraggeber: Kirchgemeinde Löwenbruch

Sitzbankheizung für 9 Kirchenbänke und Zeittaktung mit Zwangsabschaltung.

Kirchheizung durch beheizte Sitzpolster in der Kirche Erfurt-Rhoda

Kirchenheizung Kirche Erfurt-Rhoda

Auftraggeber: Ev. Kirchgemeinde Erfurt-Rhoda

Sitzbankheizung für 8 Kirchenbänke und Zeittaktung mit Zwangsabschaltung.

Kirchbankheizung und Fußraumheizung in der Kirche Grote Kerk Vianen

Kirchenheizung Kirche Grote-Kerk Vianen

Auftraggeber: Grote Kerk Vianen

Sitzbankheizung für zwei Kirchenbänke mit Rücken- und Fußheizelementen sowie Zeittaktung mit Zwangsabschaltung.

Wäre das auch eine Lösung für Ihre Kirche?

Wir finden dies gemeinsam mit Ihnen raus und beraten Sie natürlich sehr gerne und umfassend. Nehmen Sie hierfür einfach Kontakt mit uns auf!

Ja, ich wünsche ein Beratungsgespräch

Die CANDOR-Kirchenheizung – was Sie noch wissen sollten!

Denkmalschutz

Mit der CANDOR-Kirchenbankheizung vermeiden Sie rasche Temperaturveränderungen in Ihrer Kirche. Die wärmende Infrarotstrahlung hat keinen Einfluss auf die Luftfeuchtigkeit. Somit werden sehr altes Mauerwerk, historische Holzeinrichtungen und wertvolle Wand- und Deckenmalereien nicht beschädigt. Mit dem CANDOR-System schaffen Sie ein Mikroklima im Sitzbereich der Kirchenbesucher. Es entsteht kaum Konvektion der Luft.

Ausgaben senken, Geld sparen

Mit unseren CANDOR-Kirchenbankheizsystemen sparen Sie gegenüber allen herkömmlichen Heizmethoden eine Menge Geld. Die schnelle Aufheizzeit und der gezielte Einsatz der Strahlungswärme im Sitzbereich der Kirchenbesucher ermöglicht Ihnen eine hohe Energieeinsparung. Die Erwärmung der Kirchenbänke kann je nach Bedarf zu- oder abgeschaltet werden.

Kirchenheizung unter Berücksichtigung des Orgelschutzes

Mit den CANDOR-Heizsystemen finden keine raschen Temperaturwechsel und Feuchtigkeitsänderungen in der Kirche statt. Die Strahlungskontaktwärme im Sitz- und Rückenbereich der Gäste und Ihres Organisten nimmt keinerlei Einfluss auf den Zustand Ihrer Orgel.

Wohlfühlerlebnis

Unsere CANDOR-Heizauflagen in Form von beheizten Rückenlehnen und Sitzkissen schaffen ein behagliches, angenehmes Wärmeklima und bieten den Besuchern weicheres Sitzen als auf den harten Kirchenbänken.

Sicherheit

Eine weitere Besonderheit der Candor-Kirchenbankheizung ist die Sicherheit. Alle beheizbaren Elemente werden ausschließlich mit Kleinspannung betrieben und sind damit auch bei mechanischer Beschädigung für Menschen absolut ungefährlich. 

Thermoaufnahme der Wärmeverteilung

Dieses Bild demonstriert die effiziente Wirkungsweise der CANDOR-Kirchenbankheizung. Es erwärmen sich nur die Heizelemente und die jeweils angestrahlten Körper in direkter Umgebung. Die Umgebungstemperatur bleibt gleich. Fazit: Angenehmes Wohlfühlklima für Ihre Besucher!

Kirchenheizung – unser umfassendes Sortiment!

Unsere gepolsterten CANDOR-Heizauflagen schaffen ein angenehmes Klima im Sitzbereich der Besucher, also direkt auf der Kirchenbank und verbrauchen zudem nur sehr wenig Energie. Unsere Kirchenbankheizungen können Sie kurzfristig zum Gottesdienst oder auch anderen Anlässen zuschalten. So garantieren Sie die ideale Wärme für Ihre Besucher. Zudem bieten wir ein umfassendes Sortiment an Posterstoffen in vielen Farben, so dass Sie hier garantiert ein passendes Material finden. 

Kirchen-Sitzbankheizungen

Sofern ihre Kirchenbänke dies bauseitig zulassen, können wir an den Rückenlehnen ebenfalls gepolstere Heizauflagen anbringen. Damit erreichen Sie eine optimale Wärmeversorgung für Ihre Besucher. Auch für die beheizten Rückenpolster bieten wir Ihnen ein umfassendes Sortiment an verschiedenen Stoffen in vielen Farben an. 

Rückenheizungen für Kirchenbänke

Unsere Fußheizungen können mit einem Bodenbelag nach Ihren Wünschen ausgestattet werden und bieten Ihren Besuchern weine wohlige Wärme für die Füße auch an besonders kalten Wintertagen – ideal für Gottesdienste und hohe Anlässe in Ihrer Kirche. 

Fußbodenheizung Kirche

Mit unseren Infrarot-Kirchenunterbankstrahlern haben Sie die Möglichkeit, bei einer Montage unter den Sitzbänken den Fußraum unter, vor und hinter den Bänken zu erwärmen. 

Kirchenunterbankstrahler

Unsere Kirchenbankkonvektoren geben behutsame Wärme in den Fußraum ab. Diese Heizkonvektoren werden ebenso wie die Kirchenunterbankstrahler an der Unterseite der Sitzbank montiert. Die Wärmeabgabe erfolgt in niedrigeren Temperaturen, um ein partielles Überhitzen der Füße und Waden zu verhindern. Lamellen an den Konvektoren sorgen für eine gleichmäßige und angenehme Wärmezierkulation im Fußbereich. Die niedrigen Heiztemperaturen schützen zudem wertvolle alte Kirchenbänke vor Austrocknung und Rissbildung. 

Kirchenbankkonvektoren

Mit unseren Fensterkonvektoren verhindern Sie, dass sich an kalten Tagen Kondenswasser an Ihren wertvollen Kirchenfenstern sammelt und ins Mauerwerk eindringt.

Die Candor Fensterkonvektoren sorgen also nicht nur für behagliche Wärme in Ihrer Kirche sondern sie  schützen also auch nachhaltig Ihre historische Bausubstanz. Unsere Fachberater stehen Ihnen für alle Fragen zum Bauwerksschutz sehr gerne zur Verfügung. 

Konvektoren für Kirchenfenster

Unsere beliebten Heizunterlagen werden in Kirchen häufig als Teppichheizung im Altarbereich oder im Bereich des Taufbeckens verwendet und sorgen in diesen Bereichen für eine behagliche und gesunde Wärmestrahlung. Wir liefern diese in verschiedenen Standardgrößen oder auch in Maßanfertigung für Ihre Kirche. 

Heizunterlagen zur Kirchenheizung

Ihre neue Infrarot-Kirchenheizung

Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an. Unser Team berät Sie gern bei der Planung!

Angebot anfordern